ASV Tuttlingen - Ringen
Abteilung:

Ringen

Die Aktiven mit Trainern und Verantwortlichen 2022

Aktuell

06.06.2022

Ringer der KG Wurmlingen/Tuttlingen zu Besuch in Italien

Ausflug und Vergleichskampf mit den Mannschaftskollegen in Ligurien

Schon lange wollte man die Mannschaftskollegen und Freunde aus Italien, die nun schon seit vielen Jahren fester Bestandteil der KG Mannschaft sind, in Ihrer Heimat besuchen und bei der Gelegenheit auch einen Freundschaftskampf ausrichten.   Das verlängerte Wochenende mit Brückentag an Christi Himmelfahrt war ein guter Zeitpunkt um dieses Event zu realisieren. In einer Gegend, die für Urlaubsreisen sehr bekannt ist, konnte man dies sehr gut mit einem kurzen Urlaubstrip kombinieren. Das tolle Wetter und die warmen Temperaturen taten ihr Übriges dazu um das Ganze zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Zu dem sportlichen Event, das in der Ringerhalle von Chiavari stattfand, trafen noch zusätzliche Ringer aus Genua und Savona hinzu. Nach einem gemeinsamen Training fanden die Freundschaftskämpfe statt, die ehrgeizig ausgetragen wurden und auch für einige Überraschungen sorgten. Das anschließend gemeinsame Essen an der Strandpromenade von Chiavari rundete diesen tollen und geselligen Tag ab.     Neben dem sportlichen Teil kamen auch Ausflüge nach Portofino und eine Wanderung entlang der Meeresfelsen durch die Cinque Terre mit abschließendem Strandbesuch in Monterosso dazu.   Am letzten Tag gab es zum Abschied noch ein gemeinsames Essen in einer Trattoria, bei der landestypische Gerichte serviert wurden. Ein toller Kurztrip ging so zu Ende und umso größer ist nun die Vorfreude auf das Wiedersehen mit den Mannschaftskollegen und Freunden zur Ringer Verbandsrunde im Herbst.  

18.04.2022

Ringer der KG Wurmlingen/Tuttlingen auf der Rennstrecke

Ausflug zum Indy-Kart ins Rottweiler Neckartal wurde ein voller Erfolg

Das schon lang geplante Event konnte endlich am Ostermontag realisiert werden. Nach langer Zeit der Einschränkungen war es umso schöner, zusammen als Gruppe wieder etwas für Gemeinschaft und den puren Spaß zu unternehmen. Das Ringertraining ist seit einiger Zeit wieder normal möglich und es fanden auch schon Turniere statt. Gerade durch die Pandemie hat man aber gemerkt, wie wichtig das gesellschaftliche Zusammenkommen ist und wie gerne man doch als Gruppe mit Freunden etwas unternimmt. Die Idee mal auf Abwege zu gehen und die Trainingsmatte mit einer Rennstrecke zu tauschen, wurde zum vollen Erfolg. Dazu wurde die Rennstrecke für eine Stunde gemietet und jeder konnte sich mal in einer etwas anderen Disziplin beweisen. Der sportliche Ehrgeiz war auch hier nicht ganz zu unterdrücken, trieb die Jungs an und es entwickelte sich am Ende noch richtig viel Spannung um die Podestplätze. Nach dem Rennen gab es eine Siegerehrung mit überraschenden Ergebnissen, viel Gelächter und viel Spaß. Der Abschluss des Tages wurde mit einem gemeinsamen Essen am Abend in der Pizzeria Adriatica gefeiert.  

02.02.2022

Mattenraum der Stadionhalle erstrahlt im neuen Glanz

Die ASV 97 Tuttlingen macht´s möglich

Strahlende Gesichter hatten die Nachwuchsringer als auch die Jugendtrainer in dieser Woche beim Betreten des Mattenraums in der Tuttlinger Stadionhalle. Allein schon der Anblick auf den neuen Mattenüberzug machte noch mehr Lust auf das bevorstehende Training. Ja, nach über 40 Jahren intensiven Trainings wurden sowohl die einzelnen Mattenunterteile, als auch der komplette Überzug durch die ASV 1897 Tuttlingen getauscht. Dies war auch zwingend notwendig, da der alte Überzug etliche Löcher hatte und somit stets jedes Training mit gewissen Verletzungsgefahren behaftet war. Allerdings war dieses Vorhaben überhaupt kein Selbstläufer. Ohne Abteilungsleiter Giuseppe „Pippo“ Ilardo und dessen Engagement, wäre dies wohl nie in die Tat umgesetzt worden. Pippo hat sich hier vehement und mit viel Hartnäckigkeit innerhalb des Vereins dafür stark gemacht und musste dabei viel Überzeugungsarbeit leisten und nebenher noch nach Zuschüssen fragen. DANKE Pippo hierfür und das Foto zeigt, dass es nicht nur dem Nachwuchs noch mehr Freude macht, ins Training der KG Wurmlingen/Tuttlingen zu gehen.