Sie sind hier: Ringen > Landesligasaison 2019 > Trossingen - KG I

Trossingen - KG I

Ringer-Landesliga: KSV Trossingen – KG Wurmlingen/Tuttlingen 18:18

KG erkämpft sich „ohne Drei“ ein Unentschieden in Trossingen

Dieses Derby hielt alles, wofür Derbys nun mal stehen: Emotionen, viele Zuschauer und last but not least tollen und fairen Ringkampfsport. So oder ähnlich kann man den Kampf zwischen dem KSV Trossingen und der KG Wurmlingen/Tuttlingen beschreiben. Es gab zwar beim rassigen 18:18 Unentschieden auf der Matte keinen Sieger, aber schlussendlich haben die Aktiven dazu beigetragen, dass der Ringkampfsport sich von seiner schönsten Seite hat präsentieren können und dieser somit eindeutiger Gewinner war.

300 Zuschauer säumten die Matte, darunter auch eine Vielzahl an Fans der Kampfgemeinschaft, die ihre Ringer lautstark unterstützten. Die KG musste mit dem Handicap leben, dass mit Endrit Mustafa, Andrija Ivanovic und Shtegu Vrajolli gleich drei Athleten aus unterschiedlichsten Gründen nicht antreten konnte. Dadurch konnte man von vorneherein das Federgewicht nicht besetzen und mit Kordian Galia und Louis Gerstenberger stießen zwei hungrige Athleten nach. Diese konnte zwar heute erwartungsgemäß nicht Punkten, zeigten aber dennoch viel Ehrgeiz und Engagement. Die KG nahm somit verdient einen Zähler mit auf die Heimreise von Trossingen. Kampfrichter Manuel Senn aus Stuttgart/Münster pfiff ordentlich, täte aber gut daran, nicht sich in den Mittelpunkt stellen zu wollen, sondern die Aktiven.

Am kommenden Samstag tritt die Schumacher-Staffel um 19.30 Uhr in der Wurmlinger Elta Halle gegen den VFL Obereisesheim an. Die Ringer, und die KG-Verantwortlichen würden sich für diesen Kampf erneut über einen zahlreichen Besuch an Zuschauern freuen.

KSV Trossingen  (Verein)
18

KG Wurmlingen/Tuttlingen  (Verein)
18

Wettkampfstätte  

Fritz-Kein-Halle, Wiesenstr., 78647 Trossingen

Kampfrichter: 

Manuel Senn

 

Stilart

Gewicht

Name

Name

Punkte

Wertung

Zeit

Freistil

57

Levent Sahin

Luca Ilardo

0:2

PS 0:6

06:00

Gr.-röm.

61

Sayed Ali Hosseini

4:0

KL 0:0

00:00

Freistil

66

Sascha Grohs

Robin Krause

2:0

PS 6:2

06:00

Gr.-röm.

71

Roberto De Gaetano

Markus Möll

0:4

TÜ 0:16

03:49

Freistil

75A

Armin Hainzl

Dominik Reichle

0:4

TÜ 5:21

03:33

Gr.-röm.

75B

Daniel Ehler

Kordian Krzysztof Galia

4:0

TÜ 16:1

05:35

Freistil

80

Adrian Rubach

Louis Gerstenberger

4:0

SS 12:0

02:17

Gr.-röm.

86

Philipp Tolsdorf

Matteo Maffezzoli

0:4

TÜ 0:16

02:50

Freistil

98

Alexander Kinzel

Gantulga Barvii

4:0

SS 5:0

02:40

Gr.-röm.

130

Marvin Grosch

Samuele Varicelli

0:4

TÜ 0:16

03:46