Sie sind hier: Ringen > Landesligasaison 2019 > KG I - Möckmühl

KG I - Möckmühl

Ringer-Landesliga: KG Wurmlingen/Tuttlingen – ASV Möckmühl 40:0

KG lässt gegen Möckmühl nichts anbrennen

Die KG hat ihre Aufgabe am Feiertag gegen Möckmühl erst genommen und die Gästemannschaft beim 34:4 deutlich in die Schranken verwiesen. Da die Gäste lediglich mit sieben Ringern über die Waage sind, wurde dieser Kampf nachträglich mit 40:0 für die KG gewertet.

Die Stilartumstellung brachte heuer also keine Probleme für die Schumacher-Zehn. Erstmals startete in dieser Saison Atdhe Vrajolli im Schwergewicht und steuerte mit einem Schultersieg das KG-Schiff auf Kurs. Die drei KG-Athleten Luca Ilardo, Robin Krause und Andrija Ivanovic kamen jeweils kampflose zu vier Zählern. Einen spannenden Kampf sahen die 120 Zuschauer im Federgewicht zwischen Endrit Mustafa und Lars Fleischmann. Bereits mit 5:1 führte Mustafa eher er nach einer Unachtsamkeit den kurzzeitigen Ausgleich hinnehmen musste. In der Folge besann sich der KG-Nachwuchsmann aber wieder auf seine Stärken und schlussendlich souverän mit 11:5 Punkten. Einmal mehr zündete Matteo Maffezzoli ein Feuerwerk an tollen Griffaktionen ab. Sein Kontrahent Louis Valet hatte hier beim 15:0 für „Maffo“ nicht den Hauch einer Chance und dies nach nicht mal einer Minute Kampfzeit. Trotz der Niederlage von Shtegtar Vrajolli gegen den Alan Shaipov, den stärksten Gästeringer, enttäuschte dieser nicht, bot er doch viel Einsatz und Gegenwehr. Dominik Reichle stellte sich in den Dienst der Mannschaft und startete eine Gewichtsklasse tiefer wie noch in der Vorrunde. Auch hier zeigte Reichle seine Klasse wurde er doch nach deutlicher Punkteführung noch Schultersieger. Einen guten Kampf zeigte Matteo Giordanellla gegen Patrik Messer. Giordanella ließ Messer gar nie zur Entfaltung kommen und holte sich mit viel Kampfgeist einen 15:0 Technischen Überlegenheitssieg. Im letzten Kampf des Abends traf ein einmal mehr gut aufgelegte Markus Möll auf Nils Reichert, den er nach hoher Punkteführung nach etwas mehr als einer Minute entscheidend fixieren konnte. Möll ist somit – zum aktuellen Kampftag der erfolgreichste Athlet in der Ringer-Landesliga. Kampfrichter Uwe Schweikle vom SV Dürbheim hatte mit den fairen Kämpfen keinerlei Probleme (rs)

 

Die Kämpfe im Einzelnen. Die KG jeweils erstgenannt:

57G: Luca Ilardo - 4:0 KL (0:0); 130F: Atdhe Vrajolli - Markus Egner 4:0 SS (16:2); 61F: Endrit Mustafa - Lars Fleischmann 2:0 PS (11:5); 98G: Matteo Maffezzoli - Louis Valet 4:0 TÜ (15:0); 66G: Robin Krause - 4:0 KL (0:0); 86F: Shtegtar Vrajolli - Alan Shaipov 0:4 TÜ (0:18); 71F: Dominik Reichle - Tim Zethmeyer 4:0 SS (11:0); 80G: Matteo Giordanella - Patrik Messer 4:0 TÜ (15:0); 75G: Markus Möll - Nils Reichert 4:0 SS (6:0), 75F: Andrija Ivanovic - 4:0 KL (0:0)