Sie sind hier: Ringen > Jugendsaison 2018 > KG - Aichhalden

KG - Aichhalden

KG Wurm./Tuttlingen Jugendmannschaft besiegt überraschend klar Tabellenzweiten AB Aichhalden

Sa. 03.11.18 KG Wum/Tutt. S : AB Aichhalden S I  21 : 13

Erstmals dieses Jahr konnte man mit voller Aufstellung antreten und prompt gelang ein in dieser Höhe nicht erwarteter Sieg gegen den Tabellenzweiten AB Aichhalden. Der Stilartwechsel der Rückrunde wirkte sich für die KG hierbei ebenfalls positiv aus. Den Grundstein des Erfolges legte in der Klasse bis 25kg der kleinste Athlet Mario Rajcevic, der mit seinem ersten Sieg gleich vier Punkte für seine Mannschaft erkämpfen konnte. Danach holte Fabian Galia kampflos weitere vier Punkte. Maxim Fink verlor in der Klasse bis 28kg gegen Leon Öhler auf Schulter. Danach konnte sich Tiziano Gallace in seiner bevorzugten Stilart gr/röm bis 66kg voll entfalten und gewann ebenfalls auf Schulter. Aaron Wucherer musste in der Klasse bis 31kg gegen Ian King antreten. Der Sohn des ehemaligen Tuttlinger Mittelgewichtler Bernd King, erwischte Aaron gleich zu Anfang mit einem Hüftschwung, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte. Bedingt durch die kurzfristige Absage von Joshua Heyduczek trat Endrit Mustafa in der Klasse bis 57kg gegen Paul Niemann an. Wohlwissend das Endrit danach nochmals bei den Aktiven gefordert werden würde, stellte er sich in den Dienst der Mannschaft und holte einen sicheren Punktsieg gegen seinen starken Gegner Paul Niemann. Bis 34 kg war Moritz Renner seinem wesentlich älteren und stärkeren Gegner Lasse Lamprecht chancenlos unterlegen. Leon Henle rang erstmalig in dieser Saison bis 38kg  für die Mannschaft. Gut in Form lieferte er sich mit Louis Kopp einen engen Kampf, musste jedoch am Ende knapp mit 5:7 geschlagen geben. Seine knappe Niederlage wurde aber nur mit einem Punkt für Aichhalden gewertet, so dass sie ebenfalls mit zum Erfolg der Mannschaft beigetragen hat. Luca Ilardo kämpfte bis 48kg im gr/röm Stil gegen seinen um einen halben Kopf größeren Gegner Paul Mettmann. Bei seinem klaren 10:0 Punktsieg beherrschte er jedoch seinen Gegner sicher und fuhr den wichtigen 3:0 Punktsieg ein.

Im letzten Kampf lag es nun an Gentrit Mustafa bis 42kg den Sieg für die Mannschaft perfekt zu machen. Hierbei durfte auf jeden Fall zumindest keine vier Punkte abgeben. Total unbeeindruckt davon, ging er gleich los wie die Feuerwehr und legte seinen Gegner nach kurzer Zeit auf die Schulter, so dass der Gesamtsieg in dieser Deutlichkeit klar gemacht werden konnte.

Kampfrichter Lothar Herzog aus Aichhalden führte die Kämpfe problemlos

Sa. 03.11.18 KG Wum/Tutt. S : AB Aichhalden S I  21 : 13

25G: Mario Adam Rajcevic - Julian Niklas Fischer 4:0 SS (6:0)

28F: Maxim Fink - Leon Alexander Öhler 0:4 SS (0:6)

31G: Aaron Wucherer - Ian King 0:4 SS (0:6)

34F: Moritz Renner - Lasse Lamprecht 0:4 SS (0:4)

38G: Leon Henle - Louis Lorenz Kopp 0:1 PS (5:7)

42F: Gentrit Mustafa - Tim Klausmann 4:0 SS (4:0)

48G: Luca Ilardo - Paul Mettmann 3:0 PS (10:0)

57F: Endrit Mustafa - Paul Niemann 2:0 PS (10:3)

66G: Tiziano Gallace - Tim Broghammer 4:0 SS (10:0)

75F: Fabian Krzysztof Galia -   4:0 KL (0:0)