Sie sind hier: Kickboxen > 2012

Newcomer-Turnier 2012

ASV Tuttlingen Kickboxen auf dem Siegerpodest

Die Tuttlinger Mannschaft im Kickboxen überzeugte beim Nachwuchsturnier in Ludwigshafen mit sehr guten Ergebnissen. Trainer Lokman Rusiti reiste mit drei Kämpfern an. Darunter ebenfalls Trainer und amtierender vize-BW-Meister im Mittelgewicht Alexander Sasonow, der im Semikontakt eine Silbermedaille erzielte. Auch Raffaele Colanduono gewann gleich bei seinem ersten Wettkampf im Superschwergewicht den zweiten Platz. Alessandra Witter erkämpfte sich ebenfalls bei ihrem ersten Wettkampf im Federgewicht in der Disziplin Semikontakt eine Goldmedaille und in der Disziplin Leichtkontakt eine Silbermedaille.

BW-Meisterschaft 2012

ASV Tuttlingen qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft

Nach langer Vorbereitung reiste Trainer Lokman Rusiti am 19. Mai mit seiner achtköpfigen Mannschaft in Heidelberg an. Die Kämpfer überzeugten mit exzellenten Kämpfen und qualifizierten sich somit direkt für die Deutsche Meisterschaft im Juni, die in der Nähe von Berlin ausgetragen wird. Im Halbfinale den dritten platz gewannen Trainer Alexander Sasonow und Pascal Haug im Mittelgewicht, Raffaele Colanduono und Patrick Hilzinger im Superschwergewicht. Den Titel badenwürttembergischer Vizemeister haben sich Friedrich Sasonow im Leichtgewicht, Philipp Hilzinger im Halbmittelgewicht, Christoph Scherer im Superschwergewicht und bei den Damen im Leichtgewicht Alessandra Witter erkämpft. Patrick Hilzinger und Alessandra Witter mussten sich in einer höheren Gewichtsklasse beweisen. Hiermit haben sich alle acht Kämpfer/innen für die DM im Semikontakt qualifiziert.

Auf dem Bild : stehend von links Trainer Lokman Rusiti, Christoph Scherer, Pascal Haug, Alexander Sasonow, Alessandra Witter und Raffaele Colanduono. Sitzend von links Patric Hilzinger, Friedrich Sasonow und Philipp Hilzinger.

German Open 2012

554 Teilnehmer aus 7 Ländern waren beim German Open 2012 anwesend um den Titel zu erkämpfen, darunter auch zwei Sportler der ASV Tuttlingen: Pascal Haug und  Alexander Sasonow. Es war das erste Turnier für Pascal Haug (links im Bild), das er leider gegen Sascha Gräske vom KBV Leipzig verloren hat.

Alexander Sasonow (rechts im Bild) hat gegen Rinat Schmidt vom WAKO Hessen leider ebenfalls verloren.

Die beiden Tuttlinger Kämpfer ließen den Kopf dennoch nicht hängen und verbuchten das Turnier als Erfahrungserweiterung.